Verstopfter Abfluss führte zu Gasalarm

Ein Mieter in der Rauscherstraße in Wien 20, hat anstatt den Installateur Abflussdienst zu rufen selbst Chemikalien eingesetzt. Er wollte damit eine Abflussverstopfung bzw. Rohrverstopfung beheben. Die anderen Bewohner des Hauses dachten zunächst an einen Gasaustritt und verständigten die Wiener Feuerwehr, diese stellte fest das es sich nicht um Gas sondern um chemische Dämpfe eines Abflussreinigers handelt und evakuierte das Wohnhaus.

 

37 Feuerwehrleute manche mit Schutzanzügen und Gasmarken waren vorort um den Abfluss, die Rohre und Kanal auszuspülen. Weiters waren 7 Fahrzeuge am Einsatzort. Das Haus musste mit Hochleistungsgeräten belüftet werden. Die 24 Bewohner mussten in der Zwischenzeit evakuiert werden - in eine Straßenbahn.

 

Tipp:

 

Wer nicht selbst mit schwer ätzenden und giftigen Abflussreinigern arbeiten will, sollte daran denken:

 

Manchmal ist es doch besser einen Installateur-Notdienst anzurufen anstatt selbst Hand anzulegen...

 

 

Wiener Installateure finden Sie HIER,

 

 

und niederösterreichische Installateure HIER.

 

Quellen:

 

Gasalarm wegen Abflussreinigung  / Wien ORF.at

 

Gasalarm wegen Abflussreinigung / Tiroler Tageszeitung

 

Gasalarm in Wien Brigittenau: Haus evakuiert / Kurier.at

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    andreas stecker (Montag, 18 Dezember 2017 21:27)

    Wow, diese Geschichte ist krass. Ich kann mir vorstellen, dass dies nicht passiert hätte, wäre der Installateur da gewesen. VG

  • #2

    andreas stecker (Samstag, 03 März 2018 20:32)

    Danke für den Artikel zu diesem Thema. Es macht Sinn, dass es manchmal besser ist einen Profi anzurufen. Danke für den Tipp. VG https://www.bm-haustechnik.at/